Herzlich willkommen auf TastenTricks.de! Support Hotline: +49 2353611585 Kontakt
Herzlich willkommen auf TastenTricks.de! Support Hotline: +49 2353611585 Kontakt

Ein kleiner Adventsgruß

Hier ein kleiner, musikalischer Adventsgruß. In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du ein bekanntes Adventslied in kurzer Zeit mit “etwas anderen” Harmonien auf die Tasten bringst!

Ich wünsche dir eine besinnliche und ruhige Vorweihnachtszeit.

Viele Grüße

Thorsten

Video DownloadPDF DownloadMidifile Download

 

==>Alle Infos zum Weihnachts-Pianokurs Vol 1

==>Alle Infos zum Weihnachts-Pianokurs Vol 2

==>Alle Infos zum Weihnachts-Pianokurs Vol 3

Kommentiere über Facebook

4 Antworten an “Ein kleiner Adventsgruß”

  1. Dietmar Scholz sagt:

    Hallo, guten Tag Thorsten,
    zu Deinem kleinen Adventslied habe ich ein Frage.
    Warum verwendest du die Triolen (z.B. erster Takt). Zwei Achtelnoten wären doch auch möglich. Mein Notationsprogramm hat dies konsequent beim Import der Mididatei geschrieben.
    Viele musikalische Grüße von Dietmar

  2. Margrith Jäger sagt:

    Lieber Thorsten,
    Herzlichen Dank für Deinen musikalischen Adventsgruss.
    Super schön arrangiertes, mir bisher unbekanntes Weihnachtslied und sehr gut erklärt! DANKE und frohe Festtage!
    Margrith Jäger
    CH-5040 Schöftland

  3. Daniel Nowak sagt:

    Hallo Thorsten,
    auch von mir einen adventlichen Gruß.
    Ich habe mich sofort ans Klavier gesetzt und … die rechte Hand funzt schon! Und das nicht, weil ich die Noten im Kopf habe, sondern die Methode “2 nach 3 auflösen”. Das kann man sich merken, auch ohne Noten. Für mich, der seit dem 4 Lebensjahr mit Noten vertraut ist, eine völlig neue Perspektive. Und die vielen Stunden Harmonielehre machen sich jetzt erst so richtig bezahlt.
    Vielen Dank für Deine immer wieder tollen Ideen, die auch ein Anfänger wie ich umsetzen kann.
    Daniel

  4. Günter sagt:

    Hallo Thorsten.
    laß mich zuerst deine weihnachtlichen Grüße erwiedern.
    Wie immer bin ich von deinem Einfallsreichtum am Piano begeistert. Habe jedoch, wie schon öfters geschrieben, mit der Umsetzung in der rechten Hand Probleme. Das Intervall “Fis – D” mit zweiten und fünften Finger zu greifen ist mir nicht möglich. Dafür sind meine Finger einfach zu kurz. So bin ich gezwungen, Komromisse zu machen. Das klingt dann natürlich nicht mehr so interessant.
    Günter

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Warenkorb

[Newsletter] Mehr Tipps&Hilfen: Jetzt kostenlos eintragen!



* erforderliche Informationen