Herzlich willkommen auf TastenTricks.de! Support Hotline: +49 2353611585 Kontakt
Herzlich willkommen auf TastenTricks.de! Support Hotline: +49 2353611585 Kontakt

Funky-Piano-Pattern

Der Musikstyle “Funk” ist durch seine rhythmische und percussive Spielweise bestens dazu geeignet, sein eigenes Rhythmusgefühl und die Koordination beider Hände zu verbessern.
Deswegen anbei ein kleines Funk-Piano-Pattern Videotutorial inkl. Noten PDF und Midifile für dich zum trainieren bereitgestellt.
Im Video erkläre ich dir eine Einfache und eine fortgeschrittene Version.
Wenn der Rhythmus einmal sitzt, macht dieses Funky-Piano-Pattern einen Riesenspaß;)
Diesen wünsche ich dir!

 Video-Download

Noten-PDF Download

Midifile-Download für Songrobot

Playback (mp3) Download

Kommentiere über Facebook

9 Antworten an “Funky-Piano-Pattern”

  1. Armin Zenker sagt:

    Hi Thorsten,
    Echt funky und vom Rythmus bezüglich der Handkoordination super Übung.
    Genial ist, das es so einfach ist und doch fordert.
    Hinzu kommt noch die Möglichkeit der Inspiration, durch ändern des Rythmus oder hinzufügen von weiteren Tönen.
    Echt klasse, vielen Dank.
    Armin

  2. Wilfried Heppner sagt:

    Vielen Dank für dieses Funky-Pattern, rhytmisch anspruchsvoll, aber wenn mann es spielen kann entsteht quasi “Suchtpotential”, d.h. man kann gar nicht mehr die Finger davon lassen. Spitze !!!

    Beste Grüße aus Turnow-Preilack
    Wilfried Heppner

  3. reiner sagt:

    hallo,dank für das video ,fantastische funk inspiration,leider kann ich nicht HD noch nicht ruckelfrei sehen,biete auch mal avi oder mpeg4 oder divx in deinen video an ,besten gruss reinhard

  4. Ulrich Denninger sagt:

    Hallo Thorsten,
    besten Dank für Deine Nachricht.
    Aber leider ist das nichts für mich. Dieses “Moll” Getöse geht mir dermassen unter “die Haut”, das es mir
    schon beim hören “eiskalt” dem Rücken herunter läuft. Also nichts für mich.

    Viele Grüsse
    Ulrich

  5. Fellini sagt:

    Hallo Thorsten, vielen Dank für diesen wunderbaren Beitrag. Nachem ich in der letzten Zeit brav Akkordverbindungen mental und auch auf den Tasten trainiert habe, mit noch mäßigem Ergebnis, dachte ich, mit Funk-Piano belohne ich mich mal und lass die Tasten so richtig “krachen”. Zum Anhören ein richtig cooles, fetziges Stück, und ich würde mir wünschen, da mitmachen zu können. Das gelingt mit den Akkorden ganz gut, aber jetzt der Rhythmus!! Das wird noch eine Weile dauern. Das Stück bedeutet für mich im Klavieralltag einen völlig anderen input, und das ist ja gerade der reizvolle Aspekt am Klavierspielen, immer wieder neue Möglichkeiten kennenzu lernen. Die “Belohnung” Funkpiano ist eine echte Herausforderung, vielen Dank dafür, Fellini

  6. Gerlinde Waltner sagt:

    Hallo Thorsten,
    klingt für mich auch sehr gut. Werde mir aber erst die einfache Version vornehmen, da ich mir mit den Akkorden noch ein wenig schwer tue.
    Liebe Grüße
    Gerlinde

  7. Franz sagt:

    Hallo Thorsten,

    Hat mich sehr gefreut, mal etwas aus der Funk Richtung üben zu können. Danke dafür. Super erklärt und macht riesig Spaß.

  8. Waltraud sagt:

    Hallo, Thorsten,
    Ich freue mich immer wieder auf Neues, dieses scheint rhythmisch ja
    nicht so einfach zu sein, gefällt mir sehr gut ! Vielen Dank!

  9. Anne Jürgensen sagt:

    Hallo Thorsten,
    das hört sich ja “fetzig” an, da kribbelt’ einem in den Fingern! Muss ich unbedingt ausprobieren.
    Aber ich schätze das ich da noch einige Hürden zu bewältigen habe!
    Z. B. die Unabhängigkeit der Hände – die ist wohl eher eine Traumvorstellung!!!
    Meine Hände scheinen die “Synchronschaltung” so verinnerlicht zu haben,
    dass sie immer wieder versuchen, sich sozusagen gegenseitig beistehen wollen!
    Wir werden sehen. Aber hab’ Dank für das Video!
    Herzliche Grüße,
    Anne

Antworten

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Warenkorb

[Newsletter] Mehr Tipps&Hilfen: Jetzt kostenlos eintragen!



* erforderliche Informationen